WS 2020:
Vitrine

WS 2020
Birgit Schulz und Carlotta Bonura
151.808 Raumexperimente
Einführung mit der Regisseurin Alona Bakirova am 14.10.2020 um 10.00 Uhr

Performative Rauminstallation
Victoria Station, Harold Pinter

Im Rahmen einer Kooperation mit der Regisseurin Alona Bakirova, Schauspielstudent*innen und Expert*innen aus dem Bereich des Theaters wird mit Studierenden eine performative Rauminstallation für einen Leerstand in der Annenstrasse entwickelt.
Anhand eines kurzen Theaterstückes erarbeiten die Studierenden virtuelle bzw. konkrete Rauminstallationen mit der Möglichkeit einer direkten Umsetzung.
Gearbeitet wird mit Licht, Text und Raum. Schwerpunkt der Lehrveranstaltung ist die Sensibilisierung der Teilnehmer*innen für räumliche Zusammenhänge und deren Raumwirkung.

Methonymie
Die Vitrinen als Augen des Gebäudes schauen in
die Stadt hinaus. Gleichzeitig werden sie von den Passanten beobachtet. Ein kurzer Einblick in den Innenraum des Hauses. Als Teil des Ganzen werden sie in der Eile des Alltags nur flüchtig wahrgenommen. Wenn sie leer stehen sind sie wie eingeschlafene Augen.

Spuren
Aus der Arbeit mit Text und Raum entsteht eine vielfältige Sammlung verschiedener Schaufenster-Lesungen, die die Passanten von der Straße ausgehend beobachten - die Glasscheibe als Vierte Wand... Die Szenen zeigen sich zur Stadt hinaus und hinterlassen Spuren, die in die Nacht hineinleuchten.

Innen und Außen
Unter Tags überlagern sich die Szenen und Geräusche im Schaufenster mit Spiegelungen der Außenwelt. Innen und Außen vermischen sich.
In der Nacht werden die zwei Welten getrennt, um nebeneinander zu existieren. Plötzlich wird das Außen zum Beobachter und das Innen zum Objekt.


»Das Stück von Harold Pinter „Victoria Station“ (1982) eignet sich bestens als Ausgangspunkt/Grundlage für „raumexperimentelle“ Interpretation schon durch seine Struktur. Der Text ist so konstruiert, dass es notwendig ist, um eine inszenatorische Lösung zu finden, zuerst „den Raum“ zu definieren. Die Räumlichkeit der Situation ist hier das, was die Logik der Wahrnehmung und/oder Handlung steuert.«
Alona Bakirova



Vitrine
Vitrine, Griesplatz Graz
«Rücksitz», Oberholzer, Schmid, Schuiki
«Rücksitz», Oberholzer, Schmid, Schuiki
« Infinity», Granitzer, Hoellisch, Kainrath, Stoisser